Schwule Bären sind keine Tiere


Einige von Euch wissen ja sicher schon, was schwule Bären sind. Diejenigen, die hier schon länger mitlesen, wissen das auf jeden Fall ;)

Sie sind eine Spezies, die im Gegensatz zu den Bären in freier Natur, nicht vom Aussterben bedroht sind. Und das ist auch gut so. Denn schwule Bären sind einfach zum fressen! Meist tragen sie Bart, kurze Haare und würden auch unter Androhung von Folter ihr Brusthaar niemals entfernen! Sie sehen auch nicht aus wie geklonte Botoxmodels sondern eher wie der Holzhacker von nebenan. In der Regel sind sie gutmütig, undramatisch, stehen mit beiden Füssen auf dem Boden und nie oder nur ganz, ganz selten trifft man sie in Stöckelschuhen oder Dölf & Castrata oder Trutschi Klamotten. Sie lümmeln in Jeans und T-Shirts oder in Karohemden herum, sind gesellig, lustig und ziemlich lebensfroh.

Viele von Ihnen fahren Motorrad, gehen gerne Campen, lieben die Natur und gutes Essen. Echte Kerle eben! Wenn es unter schwulen Männern eine Gruppe gibt, die am ehesten das weitverbreitete Klischee (und ja jetzt nicht auf mich einbashen, ich halte ja nichts von Klischees!) vom “richtigen” Mann erfüllen, dann sind es eben diese Bären.

Aber was passiert, wenn eben solche bärtigen, strammen Kerle in bester Travestiemanier (nur ohne Kostüm und Schminke) auf Youtube eine Playbacknummer zum Besten geben? Meine Hirnzellen kommen ganz durcheinander! Es ist als ob eine Primaballerina mit dem Vorschlaghammer auf Porzellanfiguren eindrescht, nur eben irgendwie das totale Gegenteil davon. Aber seht selbst:

facebook_icon Artikel in Facebook posten

27 Gedanken zu “Schwule Bären sind keine Tiere

  1. Diese schwulen Bären gefallen mir….herrlich ihre Tanzbewegungen, vor allem vom Sänger, hmmm sehr sexy dieser Hüftschwung ;-) Leckerlecker.

  2. ein wirklich interessanter kontrast! :D
    echt kerle, die sich besonders tuntig geben.

    das krasse gegenteil dazu wäre wohl eine total aufgedonnerte rausgeputzte tussi im mini mit langen plastiknägel und hohen stöckeln, die breitbeinig da sitzt, laut rülpst und sich am hintern kratzt. *loool* ;)

  3. @hans-georg
    ähm, stimmt. so weit hab ich gar nicht gedacht. dazu bin ich wahrscheinlich dann doch zu wohlerzogen, als dass ich an DIESE geste hätte denken können. *g* ;)

  4. jöh die sind so süss, kann man die irgendwo kaufen? und vorallem, gibts diese auch in einer Bi-Variante, ich möcht auch so einen :-)

  5. gröhl! so guet! ich werde das im fb posten für meine schwulen freunde. dieses video erinnert mich an einen silvester mit meinen jungs. wir mussten alle karaoke singen und sie trugen federboa und perücken. gott war das lustig!

  6. hey, aber sie können es alle! du doch bestimmt auch, geb’s zu! 8-)

    btw: ich liebe dieses lied!!!! *seufz*

    und die typen sind im übrigen auch lecker! wenn die bärte nich so füllig wären. aber das sind natürlich nur oberlächlichkeiten. ;-)

  7. @Teenudel: Ja mir gefallen die auch! Aber auch der rechts im Bild ist ein echtes Bewegungstalent!

    @Oasenhoheit und Hans-Georg: Popeln würde auch noch passen! ;)

    @Habe leider noch keinen Bärenshop gesichtet, wo die verkauft werden, sonst hätte ich auch schon geshoppt. Mehrfach :) Da bleibt nur eins: Sich in freier Wildbahn ein Exemplar anlachen! :)

    @rich rubin: Im wahrsten Wortsinn! :)

    @Pssst!: ICH? :shock: Niiiiieeeeemaaaals! nur ganz selten! :mrgreen:

    @Chliitierchnuebler: Schon richtig toll, aber nicht so wie Du BAS toll findest sondern einfach symphatisch süss. Richtig toll wäre dann eher so: http://www.youtube.com/watch?v=oH73n94agtw

    @Beni: Meine Rede! Nichts geht über schwule Bären :) Roaaaarrr!

    @oasenhoheit: Stimmt! :)

  8. @ Stoeps
    Du hast Recht, der rechte (Kuschel)bär ist auch ein Bewegungstalent und eigentlich genauso leckerschmecker. Und ich liebe Travestieshows. ever……

  9. @rich rubin

    Mit ein bisschen Übung klappt das mit dem Augenrollen bei dir sicher auch ;-) Zumindest machst Spass, das vor dem Spiegel zu üben :-)

  10. Bekommt man in der Jausenstation dann ein Foto von dir mit dem Prinzessinnenblick zu sehen?

  11. Pingback: Say a little Prayer for youuuuuu « Stoepsorama

  12. naja, aber irgendwie können sie es doch nicht verbergen, dass sie schwul sind, so ein gewisser Touch in der Visage, und dann der Zwang, Schnauz oder Bart zu tragen, nur damit man auch sieht dass man zu den Bären gehört….naja, ich frag mich halt immer, ob Schwule wirklich denken dass sie “normal” sind, ich meine, wenn die Natur Schwule gewollt hätte, dann könnten Sie sich ja doch auch untereinander fortpflanzen, aber eben, es fehlen Gebärmutter und Eierstöcke im Arschloch…..tun mir irgendwie leid, die Kerle, im hohen Alter, so ganz ohne Enkel….

  13. Der Begriff “Normal” ist ein theoretischer Kunstbegriff, dem in Wahrheit sowieso kein Mensch gerecht wird. Normal, das gibt es nicht! Nicht nur in Bezug auf die sexuelle Orientierung! Schaut man sich mal in der Natur um und macht sich bewusst, dass gleichgeschlechtliches Verhalten bei über 1000 Tierarten vorkommt und wohl als universelles Phänomen bezeichnet werden darf, kann man aber mit gutem Gewissen auch hier von einer Norm sprechen. Denn die Existenz von Minderheiten, die sich anders verhalten und fühlen ist so normal wie die Existenz von Tag und Nacht. Es mag nicht Deiner Norm entsprechen. Aber das muss es ja auch nicht.

    Dein Mitleid ist rührend. Etwas naiv vielleicht. Als ein von Glück fast platzender, schwuler Bär, seit 15 Jahren in einer erfüllenden Beziehung mit einem wunderbaren Mann ist Mitleid etwa so passend wie Moonboots am Strand.

    Enkel mögen wir keine haben. Wir haben dafür Göttikinder und Neffen die uns mindestens so Freude machen. Und die haben erst noch Onkel und Göttis, die ihnen eine Welt zeigen können, die nicht durch Normen und Ablehnung von anders fühlenden Menschen begrenzt, sondern die bunt ist und durch Vielfalt, Kreativität, Freiheit und der Fähigkeit seinem Denken und Fühlen freien Lauf lassen zu dürfen, bereichert und erweitert wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s