Lästern XXL


Ihr kennt mich mittlerweilen gut. Sehr gut, denke ich mal. Ihr wisst, dass ich ein durch und durch gutmütiger Mensch bin. Niemals würde ich mich dazu herablassen, andere wegen ihrer Andersartigkeit zu diffamieren oder sie deswegen auszulachen.

Aber Hand aufs Herz, gibt es etwas schöneres als am Samstag Nachmittag in einem Strassenkaffee zu sitzen, ein Bierchen oder Käffchen nippenderweise zu verdingen und mit seinem Schatz oder ein paar guten Freunden über den vorbeiflanierenden Human Zoo abzulästern?

Sexyness ist Subjektiv. Extrem Subjektiv sogar. Die meisten Menschen, die in meinem Kopf satierische oder ironische Gedanken auslösen, finden sich selbst wahrscheinlich deadly sexy. Und umgekehrt gibt es sicher Menschen, die auch mich als wandelnen Joke empfinden. Solange wir uns gegenseitig nicht verbal mit Skalpellen das Herz aus der Brust schneiden, ist dass ja auch ganz in Ordnung.

Nun eignen sich nicht nur städtische Flaniermeilen für menschliche Stil-Safaris. Auch Einkaufszentren sind besonders geegeinete Reservate. Befinden sich diese dann auch noch in den USA, ist eine Beutegarantie sicher! Und jetzt kann man das auch ganz bequem von zu Hause aus mit dem Laptop erledigen.

Auf der Seite www.peopleofwalmart.com werden laufend Fotos von stilistischen Trouvallien aus dem Umfeld von Walmart gezeigt. Diese Warenhauskette scheint ein Schmelztigel der Kulturen zu sein und vereinigt Schwulenhasser, Aerobicschwestern, Wasserstoffblondinen, Boops auf Stelzen, MCDoof Junkies und Psychopharmakakonsumenten auf unerwartet friedliche Weise.

Halali und Weidmanns Heil :mrgreen:

facebook_icon Artikel in Facebook posten

10 Gedanken zu „Lästern XXL

  1. Jaja, das kenn ich. Das geht auch gut am Flughafen. „Rate mal die Schweizer“, z.B. Das sind dann die in den „bequemen“ Gummisandalen, den ungehobelten Hornhäuten und dem Bauchtäschlein. Und die Jüngeren haben eine versiffte „Freitag“-Tasche. Auch nett: Das Hinternschielen. Ist eine beliebte Sportart machistisch-introvertierter Junggesellen. „Guck mal, das ist aber eine scharfe Mätz!“…. aber die mal ansprechen? Oder gar zum Käffchen einladen? Jaja, irgendwie sind wir manchmal alle ein bisschen Bluna….

    Gefällt mir

  2. uuuuuuuaaaahahaaa! Jetzt klicke ich da nichts ahnend (na gut, nicht nichts, aber nicht das) auf den Link und habe sofort dieses Maurerdekolleté-Bild vor der Nase. Grusel!

    Und ja, lästern ist toll (manchmal, meistens), hauptsache niemand lästert über mich! ;-)

    Gefällt mir

  3. Trägt der Herr, werter Herr Stoeps,

    eine Replika des Turiner Grabtuchs oder ist das tatsächlich – Platz da, wir sind Amerikaner! – ein Zwerg aus Idaho mit Zipfelmütze, die pfeilgerade auf den Nabel der Weltkugel zeigt?

    Herzlich
    Ihr Erdge Schoss

    Gefällt mir

  4. Lieber Lars, ja genau, das heitere Touristenraten. Und allen Unkenrufen zum Trotz gelingt das immer mit einer erstaunlich hohen Trefferquote! Auch die Hinterteile sind nicht ohne! Obwohl es da bei uns dann eher heisst „guck mal, dieser scharfe Bock!“ ;-) und nur keine falsche Bescheidenheit, ran an die Minna und fleissig Käffchen getrunken :)

    Aber woher denn, liebe Johanna, wer wird denn über Dich schon lästern wollen ;) und das Maurerdekolletten-Bild ist doch voll genial, jetzt noch eine Rose in die Spalte drappiert und das Arsch-Stilleben ist perfekt!

    und garantiert stundenlanges Schmunzeln, lieber BeastyBasti :mrgreen:

    Weder, werter Herr Schoss, noch! Es ist die GHOSThafte Erscheinung von Patrick Duffy.

    Gefällt mir

  5. meine güte, was für schräge typen es auf der seite so gibt! :-o
    ich glaub sowas läuft bei uns wirklich in nem wesentlich geringeren anteil an der bevölkerung herum.

    Gefällt mir

  6. „America…..the land of the free and the home of the BRAVE“. Die Amerikaner sind in manchen Dingen wirklich wesentlich muttiger als wir/ich …. ich würde nie im Leben so rumlaufen wie das einige Ladys dort tun…..Horror.

    LG schickt die Teenudel.

    Gefällt mir

  7. @teenudel
    mutig? naja, ich weiß nicht.

    dazu fällt mir folgender vergleich ein:
    für die einen ist es mut, für die anderen in sachen selbsterkenntnis die wahrscheinlich längste leitung der welt. *g* ;)

    Gefällt mir

  8. Hi Stoeps,

    das war ja dann wohl ein Freud`scher Verschreiber von mir ;-). Kommt davon, wenn man das erste Mal mit einem Laptop (mein erster, der mir ganz alleine gehört und der einige kleine Machtkämpfe mit sich brachte…. aber das wars wert) schreibt, noch dazu ohne Maus.

    Danke für den Tipp mit T-Girl Diana….. wirklich sehr interessant und lesenswert.

    Schönen Abend in die Schweiz und liebe Grüße von der Teenudel.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s