Selbst sind die Männer!


Tom und Stoeps kochen

Foto by Lutz (c) 2007

Für einige dumpfbackige Machokerle ist es klar: Frauen gehören an den Herd. Für uns gehören die Frauen natürlich in die Gesellschaft und zwar dorthin, wo sie sich selbst am wohlsten fühlen. Dafür nehmen wir dann gerne die Küche in Beschlag. Und da sind wir zum Glück heute ja in bester Gesellschaft. Denn Kochen wird bei den Männern immer beliebter und wir finden, das ist auch gut so!

Wie auch sonst im Leben, ist das Kochen sehr vielfältig und jeder entwickelt seinen eigenen Stil. So fällt es mir zum Beispiel ziemlich schwer, mich an Rezepte zu halten und genau danach zu kochen. Ich lasse mich eher von solchen Kochanleitungen inspirieren und entwickle dann meine eigenen Rezepte daraus. Wie mein Brotrezept, für das es unten einen Link für einen PDF Download gibt. Manchmal finde ich aber auch Rezepte die so einfach sind, dass sogar ich sie genau nachkochen kann =) So einen Fund machte ich in einem Kochbuch, dessen Erstauflage um 1900 war und das alte Schweizer Hausfrauenrezepte enthält. Darin habe ich ein Rezept für eine Süssmostcreme (Apfelsaftcreme) gefunden, dass total einfach ist und perfekt für den heissen Sommer geeignet. Leicht und erfrischend und erst noch gesund, so wie auch das zweite Rezept, dass ich allerdings noch nie ausprobiert habe und das als nächstes auf dem Plan steht. Haselnusscreme mit geriebenen Äpfeln, ebenfalls bestens für die heisse Jahreszeit geeignet.

Doch nun genug gelesen! Rezepte downloaden, Schürze umbinden und nachkochen!

Und keine Angst, die Rezepte sind so einfach, dass auch Unerfahrene und Anfänger damit klar kommen, die sonst eher nur Beutel aufreissen :-)

Viel Glück beim Nachkochen!

invisible hit counter

15 Gedanken zu „Selbst sind die Männer!

  1. mmhh, die apfelcreme klingt ja echt lecker! :-) zumal man bei uns im ort zur apfelernte gaaaaaanz frischen süßen, also frisch gekelterten apfelsaft bekommt! *freu*aber eine frage hätt ich da noch:klumpt bzw flockt das ei denn nicht aus, sobald man die beiden sachen mischt und wieder erhitzt?is mir nämlich mal bei ner weincreme passiert, so dass ich sie grad wegkippen und neu anfangen konnte.

    Gefällt mir

  2. ich koche jeden tag, von daher mach ich das jetzt nicht nicht, sondern lasse mich von euch beiden bald be-grillen *lol*außerdem sind meine beiden kleinen jungs jetzt weg, ich hab sturmfrei und soll ich euch was sagen?ich weiss nicht, was ich machen soll…. vielleicht werd ich jetzt temporär zu einer der frauen, die sich irgendwo in die gesellschaft integriert….*grins*Hr. Ober!!!!! Ein mal Caipi bitte!

    Gefällt mir

  3. @oasenhoheit: Also ich mach es wie im Rezept beschrieben. Den heissen aufgekochten Apfelsaft laaaangsaaam und unter stetigem Rühren in die Eimasse eingiesen und dann nicht zu schnell und heftig aufkochen. Bei mir ist das Ei noch nie ausgeflockt und ich bin echt auch kein Profi =)@little-wombat: =) Ja recht hast Du! Und ich bin ja langsam schon kribbelig wegen unserem Grillen =)Das Dessert bringt dort aber bereits Chnübli mit. Aber vielleicht reichts mir um ein Brot zu backen! Aber falls Du doch mal Lust hast, kann ich Dir die Süssmost-Creme echt empfehlen. Wenn man Äpfel mag, wird man diese Creme liiiiieeeben! =) Und hmmmm Caip! Machen wir dann auch beim Grillen! OK? =)@queergedacht.de: Ja, wieso? @Alle: Im Archiv meines Blogs gibts irgendwo auch noch ein Rezept für ein Schweizer Käsefondue mit Morcheln und für original spanische Kartoffel Tortilla. Soll ich die auch mal so als PDF zum Downloaden machen? Würdet Ihr das nutzen?

    Gefällt mir

  4. ja, freu mich auch wie bolle! macht euch bitte nur keinen stress, ok? caipis gehen immer, wenn ich nicht mehr fahren muss und wenn jemand mit trinkt! ;-)was das fondue angeht, da lass ich lieber die finger von, weil ich sonst permanent auf trompetenkäfer trete *räusper-du-verstehst* :-D

    Gefällt mir

  5. @Stoeps:
    Weil sie und das Drumherum cool aussehen und weil ich gern Einblicke in private Umgebungen habe.
    Ein schönes Wochenende wünscht euch
    Hans-Georg

    Gefällt mir

  6. @Hans-Georg: Oh! =) Danke! Einblicke in das private Umfeld von Bloggern finde ich auch spannend! Das Wochenende war übrigens sehr toll, hoffe auch bei Dir! Dann mal einen guten Start in die neue Woche!

    Gefällt mir

  7. @stoeps:
    Danke, wir hatten ein sehr schönes Wochenende, bei uns war CSD.
    Schau doch mal rein bei queergedacht.de
    Hans-Georg

    Gefällt mir

  8. Na hör mal, Hans-Georg, Euer Elbe Penthouse is überhaupt gar nicht von schlechten Eltern und auch super schön! Und ey, Raum ist in der kleinsten Hütte! Und schön ist immer, was man daraus macht! Es war immer unser beider Traum, mal selbst ein Haus zu bauen. Und wir habens dann halt gewagt =) Und ja ich gebs zu, ich LIEBE es hier zu leben. Zumal die Bude in einem kleinen Kaff mit kaum 500 Einwohnern und total im Grünen steht!@Hans-Georg+Mann und MC Winkel: Vorbeischauen macht Freude! Wenn ihr mal in die Schweiz kommt…einfach vorher melden! Wir haben immer offene Türen für Gäste und ein geräumiges Gästezimmer ist auch da!

    Gefällt mir

  9. @Stoeps + Mann:
    Danke für den netten Hinweis. Wir werden uns hoffentlich daran erinnern. Umgekehrt seid ihr bei uns herzlich willkommen falls es euch mal in den Norden verschlägt.

    Gefällt mir

  10. Pingback: Stöckchen: Leben + Ich « Stoepsorama

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s