Fragmente 1.9 – Das Rätsel


fragmente1-9

Was bisher geschah:

Fragmente 1.0 – Anne / Fragmente 1.1 – Aufbruch

Fragmente 1.2 – Anruf aus der Vergangenheit / Fragmente 1.3 – Raoul

Fragmente 1.4 – Ein neuer Traum / Fragmente 1.5 – Gefahr droht

Fragmente 1.6 – Verborgene Wahrheit / Fragmente 1.7 – Ein Rätsel kündigt sich an

Fragmente 1.8 – Die Warnung

Der Umschlag aus Peru mit dem Express-Aufkleber enthielt nur einen Gegenstand. Es war ein Foto, auf dem Raoul zu sehen war. Anne strich mit dem Zeigefinger sanft über das glänzende Papier und Sehnsucht überschwemmte ihr Herz. Nichts wünschte sie sich sehnlicher als Raoul endlich gegenüber zu stehen. Ihre Augen schweiften über das Foto und erkundeten jedes Detail. Das Bild wurde nicht in Peru aufgenommen, das erkannte sie sofort, denn Raoul stand vor einem Büchergeschäft an dessen Schaufenster Plakate mit deutschen Texten hingen. Er trug eine hellbraune Baumwollhose mit aufgesetzten Taschen, einen abgewetzten Ledergürtel und ein dunkelbraunes Hemd, dessen obere Knöpfe offen waren und eine kräftige und braun gebrannte Brust erahnen liessen. Scheine schwarzen Locken glänzten im Sonnenlicht und seine Augen leuchteten geheimnisvoll.

Als sie das Foto umdrehte, fand sie anstatt der erwarteten persönlichen Worte nur eine Reihe von Zahlen und vier Zeilen Text sowie einen Gruss und Raouls Unterschrift. Schnell wurde ihr klar, dass die erste Reihe von Ziffern eine Telefonnummer darstellte und sie kombinierte rasch, dass dies die Nummer von Raouls neuem Handy sein musste. Doch darunter fand sich eine merkwürdige Reihe von weiteren Zahlen und ein geheimnisvoller Text:

18/5 33/18 9/5

100/4 117/3 49/20-47/2 60/6

17/13 61/1 101/2 110/8 23/2 41/3 87/18 99/1 48/4 69/2 – 113/1 9/2 25/3 40/19 – 59/42 18/5 39/1 53/2 64/3 87/6 127/4 44/8 60/3 77/3

Die Offenbarung zeigt sich nur dem der hinter diese Zeilen blickt
Fern dem Herzen und nahe dem Verstand ist die Wahrheit versteckt
Die Lösung des Rätsels wirst Du erkennen und verstehen
Forsche in gemeinsamen Erinnerungen – dann wirst es Du sehen!

In Liebe Dein Raoul

Anne runzelte die Stirn und dachte angestrengt nach. Was meinte er wohl damit und was sollten die Zahlen zu bedeuten haben? Sie hatte schon von vielen Codes und Verschlüsselungen gehört. Vielleicht handelte es sich hier um eine Buchverschlüsselung? Die Zahlenpaare führten sie auf die richtige Fährte. Vermutlich bezeichneten die Zahlen vor dem Schrägstrich die Zeilen- oder Seitennummer eines Textes oder eines Buches. Die zweite Zahl entsprach der Reihenfolge der Buchstaben. Dies war ein sehr sicheres Verschlüsselungsverfahren  und es war nicht zu knacken, wenn man das „Schlüssel-Buch“ nicht kannte! Doch welches konnte das besagte Buch sein? Anne dachte nach und las die Textzeilen unter dem Zahlencode immer wieder.

Die Offenbarung zeigt sich nur dem der hinter diese Zeilen blickt

Was wollte er wohl damit sagen? Was lag hinter diesen Zeilen? Anne versuchte sich zu konzentrieren und musste plötzlich lachen. „Natürlich!“ entwich es ihr und sie drehte das Foto um. Hinter den Zeilen lag das Bild auf der Rückseite! Sie betrachtete das Foto intensiv und versuchte zu erkennen, welche Bücher in der Auslage des Schaufensters lagen. Aber sie konnte die Titel nicht erkennen, sie waren zu klein. Anne las die zweite Textzeile auf der Rückseite des Fotos:

Fern dem Herzen und nahe dem Verstand ist die Wahrheit versteckt

Plötzlich hatte Anne die zündende Idee: Das Herzen war links im Körper, also musste die Lösung rechts von Raoul zu finden sein, fern dem Herzen. In der Nähe des Kopfes vielleicht, nahe dem Verstand? Sofort war ihr klar, um welches Buch es sich handeln musste! Denn rechts hinter Raouls Kopf hing ein Plakat an der Schaufensterscheibe mit einem Buchtitel, den sie kannte. Damals, als sie zusammen arbeiteten, hatten sie oft über Bücher gesprochen. Und bevor Raoul damals abreiste, hatte er ihr eine gebundene Ausgabe von Paulo Coelhos „Handbuch des Krieger des Lichts“ geschenkt.

Anne durchdrang plötzlich eine fieberhafte Nervosität. Welcher Hinweis steckte in dem Code, den Raoul ihr so übermittelt hatte? Welche Wahrheit würde sich ihr offenbaren? In was für ein Rätsel war sie hier geraten? Und wo zum Teufel, hatte sie Raouls Buch hingestellt? Dieser letzte Gedanke holte Anne zurück in die Realität. Sie musste das Buch finden! Sie hatte nur einige Kartons mit ihren Habseligkeiten mit zu Sandra genommen. Der Rest befand sich bei Ihrem Vater. Anne konnte nicht warten, sie musste das Buch so schnell wie möglich suchen um zu überprüfen, ob ihre Vermutung stimmte! Sie schnappte sich ihre Jacke und machte sich auf den Weg zu ihrem Vater.

Dort angekommen klingelte sie an der Haustür. Doch es antwortete niemand. Die Tür war nur angelehnt und Anne trat in das grosse Haus ein. „Paps, bist Du da?“ rief sie in den Flur und horchte gespannt. Doch es kam keine Antwort. Plötzlich kam ihr die Stille in dem Haus sehr unheimlich vor und ein seltsames Gefühl breitete sich in ihrem Körper aus. Sie trat vorsichtig und angestrengt lauschend weiter in den Flur. „Pa-aps!“ rief sie nun lauter und auf Antwort hoffend. Doch wieder beantwortete niemand ihren Ruf.

Langsam eroberte die Angst Annes Gedanken und ihr Herz begann schneller zu schlagen. Sie versuchte die dunklen Bilder beiseite zu schieben, die sich in ihren Kopf drängten. Doch mit jedem Schritt den sie sich weiter in den Flur hineinwagte, gewann die Panik mehr Macht über ihren Verstand und sie machte sich auf das Schlimmste gefasst! Sie riss sich zusammen und ging, zitternd vor Angst, weiter den Flur entlang.

Weiter mit Fragmente 1.10 – Der Stein der Wahrheit

17 Gedanken zu „Fragmente 1.9 – Das Rätsel

  1. hallo stoeps
    seit anfang an bin ich begeisterter leser der fragmente und kann jeweils kaum erwarten bis die nächste fortsetzung erscheint! ein riesiges kompliment an dieser stelle. eine wirklich spannende geschichte, die immer wieder unerwartete wendungen nimmt und mich richtig gepackt hat! eine frage: ist der code echt? ich habe das buch nämlich irgendwo zu hause rumstehen! wenn der code echt ist, werde ich den nämlich knacken :-) bitte mach bald weiter mit der geschichte! wird anne ihren raoul je treffen? bin sowas von gespannt! liebe grüsse vom codeknacker

    Gefällt mir

  2. @codeknacker: Danke für die Blumen, lieber Codeknacker. Ja der Code ist echt! Du kannst Dich also ans knacken machen ;-) Bin gespannt, was Du herausfindest. Das gilt natürlich auch für alle anderen!

    Liebe Fragmente Leser, das Rennen ist eröffnet: Wer knackt den Code als erstes?

    Ob Anne ihren Raoul je treffen wird, steht noch in den Sternen! Aber ich persönlich glaube schon, dass es dazu kommen wird. Bleib einfach dran, dann wirst Du es erfahren! ;-)

    Gefällt mir

  3. @carlo: Du brauchst das richtige Buch dazu (s. Text oben) die Zahlen vor dem Schrägstrich stehen für die Seitenzahlen. Die Zahl nach dem Schrägstrich für die Position des Buchstabens. Also 1/15 heisst: erste Seite / 15. Buchstabe.

    Viel Glück! ;-)

    Gefällt mir

  4. hey Stoeps! da muss ich mich ja nun auch mal zu wort melden… über das banner von 2-bit-gehirn gelang ich hier her… was soll ich sagen: eine wahnsinns-geschichte… ich hab herzrasen… hätte eigentlich die zeit mit lernen verbringen sollen… aber deine geschichte hat mir meine pausen versüßt ;-)… ich liebe krimis… und gut, dass es noch nicht tausend seiten sind, sonst würde ich wohl morgen in der klausur gar nix auf die reihe bringen… das einzige manko: ich kann nicht am rätselraten teilnehmen, weil ich das buch nicht habe :-(… bin gespannt auf folgendes…

    liebe grüße, Jane

    Gefällt mir

  5. Hey Jane
    danke dir für deine komplimente! Nun hoffe ich natürlich, dass du bei der klausur trotzdem voll abräumen wirst ;-)

    Bleib mal dran, ich hab‘ so das Gefühl, dass dies nicht das einzige Rätsel bleiben wird.

    Die Fortsetzung folgt bald!

    Liebe Grüsse
    Stoeps

    Gefällt mir

  6. Endlich konnte ich in Ruhe die letzten beiden Kapitel lesen…..Ich hab das Gefühl, dass du immer besser wirst und die Geschichte ebenso. Gänsehautfeeling extrem pur, so spannend, dass sich bei mir die Nackenhärchen aufgestellt haben und ich beim Lesen öfters einen Blick hinter mich geworfen habe, um zu sehen, ob jemand hinter mir steht.

    Ich hoffe, dass du bald Zeit für die Fortsetzung haben wirst. Ganz liebe Grüße aus der verschneiten Großstadt schickt dir die Teenudel.

    Gefällt mir

  7. Hey Teenudel, Da bist Du ja wieder :-) Vielen Dank für dein liebes Feedback! Diesmal habe ich schon eine weitere Folge vorgeschrieben, die werde ich bald posten und es wird noch spannender, ich versprechs Dir! Das Ende der nächsten Folge….uähhh, hab mal wieder selbst beim Schreiben ne Gänsehaut bekommen! ;-)

    Liebe Grüsse aus der schneeverregneten Schweiz
    Stoeps

    Gefällt mir

  8. Wenn ich deine Geschichte weiterlese, werde ich mich künftig mit dem Rücken zur Wand setzen, dann muß ich mich nicht dauernd umdrehen, weil ich denke, dass jemand hinter mir steht und mich meucheln will.

    Auf die Fortsetzung freue ich mich riesig und ich hoffe, dass sie diese Woche noch kommt, denn nächste Woche bleibt mein PC wegen Urlaub „kalt“.

    Liebe Grüße von der Teenudel

    Gefällt mir

  9. :-) Das ist ein riesen Kompliment, dass die Geschichte so auf Dich wirkt, liebe Teenudel!

    Eigentlich wollte ich ja darauf warten, ob jemand den Code knacken kann. Aber ich denke morgen werde ich die Fortsetzung posten!

    Liebe Grüsse von Stoeps

    Gefällt mir

  10. ich habs, ich habs! :-)

    lösung: wir inv-nr siebenzwei – fünf – zweisieben

    stimmt das? und was hat es zu bedeuten???

    Gefällt mir

  11. leider blieb mir der erfolg während der klausur heut versagt :-(… macht aber nix, ich hatte wenigstens beim lernen einen spannenden pausenfüller ;-)…. zwar hebt die fehlende fortsetzung nicht unbedingt die stimmung, aber morgen isses ja dann so weit *hibbelig-auf’m-stuhl-rumrutschen-tu*….

    liebe grüße, aus dem sonnigigen leipzig :-)

    ps.: lass es binden wenn’s fertsch ist, gib die kommentare mit ab, und es wir ein bestseller!!!!

    Gefällt mir

  12. Manno Jane, das ist aber voll shyce mit der Klausur! Wenn das nochmals vorkommt, muss ich Dich blocken, sonst bin ich am Ende noch mitschuld, wenn Du in der Gosse landest ;-)

    Die Fortsetzung wird morgen früh online sein. Ich muss noch etwas daran feilen … :-)

    WAS? Bei euch scheint die Sonne? Boah, bei uns kann sich das Wetter nicht zwischen Schneefall und Regen entscheiden. Alles grau in grau und alles matschig… :-(

    Ja mal schauen. Vielleicht finde ich ja tatsächlich jemanden, der meine Geschichte verlegt. Wer weiss :-) Ich find’s schon cool, dass ich hier ein paar Leser gefunden habe!

    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Stoeps

    ps cooles Avatar Pic ;-)
    pps keep on rockin‘, Jane

    Gefällt mir

  13. büdde, büdde, büdde nüsch blocken…… :-(…. ich geb mir och ganz viel mühe *schwören-tu*…. und wenn’s mit dem studium nich klappt, werd ich rockstar ;-)… auf dem besten weg dahin bin ich schon….

    Jane

    ps.: sonne hat sich wieder verzogen… meiner stimmung entsprechend….
    pps.: danke :-D

    Gefällt mir

  14. Ach wo Jane :-D Ich würde Dich doch nie blocken! Ich wäre ja schön blöd, wenn ich so ein Fragmente Fan einfach abschiessen würde ;-)

    Aber Studium is‘ schon was, wofür es sich lohnt. Ich war damals zu faul, obwohl mich alle Lehrkräfte fast genötigt hatten. Nix wie aus der Schule raus und Job, damit Geld reinkommt. Schule war mir zu blöd. Heute könnt‘ ich mich dafür in den Arsch beissen! Nachher weiss mans immer besser…

    Obwohl Rockstar ist ja auch was. Ich war sowas ähnliches auch mal, naja, kein Star, aber gerockt hab‘ ich auch diversen Bands (guckst
    Du hier ;-)
    ). Wie bist Du denn auf dem besten Weg dazu? Erzähl!

    Na, dann lassen wir die Sonne einfach in unseren Herzen scheinen :-D wär ja gelacht!

    Stoeps

    ps büdde! ;-)

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s