Büro am Strand – Komma runter

Und wieder einmal haben Sie’s geschafft, die Junx von BAS! Mit einfachen Mitteln haben die Homies aus dem hohen Norden ein fetziges Video ausm Ärmel geschüttelt. Und es ist voll heiss! Süss die Drei! Muss man gesehen haben! Liebvolle Choreos, geiler Sound und echter deutscher Sexappeal! Aber seht selbst:

Vodpod videos no longer available.

Link: Komma Runter

invisible hit counter

Sexy Kerle! Meine aktuellen Top 5

Hier mal ein Post ausschliesslich für Girls und Gays =) Naja, OK, Heti-Kerle dürfen auch gucken.

So zwischendurch muss ich mir auch mal den Kopf auslüften und mich mit ganz profanen Dingen im Leben beschäftigen. Zum Beispiel mit sexy Kerlen! Da haben wir ja alle total unterschiedliche Geschmäcker, was auch gut ist so. Nun präsentiere ich euch hier mal meine aktuelle Top 5! Die ändert auch immer mal wieder und so ist die Liste also weder vollständig noch für immer gültig:

Rang 1:


Mein Solaris! Einfach der Beste, der Liebste und für mich auch the sexiest man alive on earth!

Rang 2:


Amaury Nolasco. Das Lächeln und der Lausbubencharme dieses Kerls hauen mich einfach um. Bisschen nackt um die Brust, aber sonst: einfach zum reinbeissen!

Rang 3:


Colton Ford. Der singende Ex-Pornostar ist für mich der lebende Beweis, das man vor dem älter werden keine Angst zu haben braucht. Silbergrau und tödlich sexy! Und was für eine Stimme!

Rang 4:


Jason Statham, das Rauhbein. So muss ein Kerl sein. Aussen roh und innen angefüllt mit lausbübischem Schalk und gnadenlos schwarzem, britschem Humor.

Rang 5:


Vin Diesel. Der Spagat zwischen Babynator und Riddick zeigt, was mir an ihm gefällt. Ein echt grosser, kleiner Junge!

Und wer jetzt denkt, die haben ja alle den gleichen Friseur, liegt wohl nicht ganz falsch. Kurze bis fast gar keine Haare finde ich an Kerlen einfach absolut knackig! Ich steh nicht auf die überfriesierten, gegeelten Modepüppis! Ich mags pflegeleicht, männlich und ohne Schnickschnack!

So. Und wer gefällt Euch denn so?

invisible hit counter

Lustkiller aus dem Kinderzimmer

Heute Morgen, noch recht verschlafen, stand ich im kleinen Supermarkt an der Kasse um mein Frühstück zu bezahlen. Vor mir in der Reihe ein netter, knuspriger Kerl so um die 25. Sein Style irgendwo zwischen Homie und Skater. Seine auf Baggy gehissten Jeans enthüllten um die Hüften eine schreckliche Boxershorts mit Cartoon Print, was den Leckerheitsfaktor des jungen Mitbürgers gleich auf Unternull schnellen liess.

Während Homies und Skaters bei den Girls auf more than sexy Unterwäsche stehen und die Chicks nicht knackig genug sein können, lässt ihr eigener Stil, vorallem bei dem Darunter, oft zu wünschen übrig.

Ihr lieben Heti-Macker über 16, lasst euch von einem Experten für Männererotik sagen, dass U-Wäsche mit Cartoonprints ein absolutes NO-GO sind! Welches Girl oder welcher Kerl will beim Auspacken eures besten Stückes schon das Gefühl haben, an einem Kindergeburtstag für 5-Jährige zu sein?! Cartoons gehören auf’s Papier, aber nicht an den Arsch!

Also wenn schon Sagging und Baggy, dann bitte mit Stil! Uni, gestreift, Karos oder meliert alles OK! Aber Comics gehören ins Kinderzimmer oder als Lesestoff auf’s Klo! Alles andere ist eine Beleidigung für die Augen Eurer stilerprobten Mitmenschen!

invisible hit counter

Vom schwulen Pornostar zum Sänger

Einige Hollywoodgrössen wurden ja schon durch ihre tripple-x Vergangenheit eingeholt. Und immer war es ein mittlere Katastrophe. Auch der russische Eurosong-Barde Dima Bilan kann da ein Liedchen singen!

Es geht aber auch ganz anders! Mit Stolz und Selbstbewusstsein macht Colton Ford überhaupt keinen Hehl aus seiner Vergangenheit. Das dies seinem Erfolg als Sänger nicht gerade dienlich ist, ist mal wieder typisch doppelmoralische Gesellschaft. Trotzdem finde ich: Chapeaux, Colt!

Netter Groove, soulige Stimme und arghhhhhh was für ein Kerl! =)

In diesem Sinne – Jedem Tierchen sein Plaisierchen!

invisible hit counter