Abwarten und Tee trinken


Ich sitze im Büro und bin gerade dabei, die Projekte und Strategie für das nächste Geschäftsjahr auf Papier zu bringen. Prozessmanagement ist etwas das ich mag, dass mich aber auch viel Konzentration und Energie kostet. Sitze ich doch in einem Grossraumbüro und bin der Abteilungsleiter. Das heisst, alle 10 Minuten steht jemand neben meinem Pult und braucht eine Auskuft, will etwas von mir absegnen lassen oder braucht ein Offenes Ohr um ein paar Sorgen abzuladen. Das ist nicht immer einfach unter einen Hut zu bringen. Was mir da hilft, ist eine gute Tasse Tee!

Eigentlich bin ich ja Kaffeetrinker! Ich liebe nichts mehr als einen klassisch, italienisch gebrauten Espresso. Klein, stark, schwarz und mit perfekter Crema muss er sein. Aber um konzentriert und ruhig arbeiten zu können ist er nicht ideal. Als Kick in hektischen Zeiten taugt er dafür um so besser.

Aber jetzt ist Tea-Time. Aber ich trinke nicht irgendeinen Tee. Ich habe da so meine Favoriten, die ich aussergewöhnlich lecker finde und die mich durch kleine, oral-geschmackliche Orgasmen immer wieder aufbauen und mich in einen angenehmen Wohlfühlzustand zu versetzen mögen. Egal, was um mich herum geschieht.

Eigentlich sollte man solche Geheimrezepte ja nicht verraten! Aber, wir sind hier ja unter uns ;-) Hier also meine absoluten Teefavoriten:

Ein feiner Kräuter-
und Gewürztee speziell für Männer. Mit folgenden Zutaten:

Ingwer,
Kardamom, Süßholz, Karob, Zimt, Gerstenmalz, geröstete Zichorienwurzel,
Pfefferminze, Bockshornklee, Fenchel, Muskatblüte, Anis, Ginsengextrakt,
Tragant, Gelbwurz (Kurkuma), Chili, Zimtextrakt, schwarzer Pfeffer.

Den
trinke ich übrigens gerade jetzt! ;-)

Dieser
Tee baut mich wieder auf und schenkt mir neue Energie.

ZUTATEN:
Ingwer, Zitronengras, Pfefferminze, Zitronenmyrte, Süßholz, Ginkgo,
Zimt, Fenchel, Löwenzahn, Limone, Kardamom, Nelken, schwarzer Pfeffer,
Hagebutte.

Mein
Powertee!

Diesen Tee liebe
ich, weil er frisch und würzig ist. Ich liebe Ingwer!

ZUTATEN:
Ingwer (43%), Süßholz, Zitronengras, Zitronenextrakt, schwarzer
Pfeffer, Zitronenschalen (4%), Pfefferminze, Hibiskus, getrockneter
Zitronensaft (2%).

Frisch und Spicy!

Dieser
Tee ist etwas ganz besonderes. Den trinke ich nie im Büro sondern nur
Abends, zu Hause, bei Feuerschein und schöner Musik! Wird mit Milch
zubereitet und ist nichts für Liebhaber von lieblichen Früchtetees.
Stark, würzig und genau das Richtige für verschneite Winterabende!

ZUTATEN:
Gewürztee (Wasser, Zimt, Kardamom, Ingwer, Nelken, schwarzer Pfeffer),
Roh-Rohrzucker

A Propos, trinken ist lebenswichtig! Auf nüchternen Magen trinke ich am Morgen bereits einen Liter zimmerwarmes stilles Wasser, bevor ich überhaupt frühstücke. Und dann noch mindestens 1 1/2 Tee tagsüber. Viel Trinken hilft übrigens auch, schlank zu bleiben ;-)

Und was trinkst Du so?

16 Gedanken zu „Abwarten und Tee trinken

  1. Morgen trinke ich eine riesige Tasse Kräutertee oder einen „Frauen-Power“und einen O-saft, tagsüber jede Menge (ca 2 Liter) stilles Mineralwasser, nachmittags einen kleinen starken Espresso, abends 2 Tassen „Lebensfreude-Tee“, „Schoko-Tee“oder einen „Frauen-Balance-Tee“ und ab und zu auch mal 1-2 Gläser Wein.

    Schlankgeblieben bin ich trotzdem nicht, aber mein Mann mag Rundungen an Frauen und ich fühl mich wohl und bleib wie ich bin.

    Ich wünsche dir und deinem Schatz ein schönes WE und einen ruhigen 3. Advent,

    LG Teenudel

    Gefällt mir

  2. @Teenudel: Du bist also auch eine richtige Tee-Nudel ;-) O-Saft habe ich früher auch oft am Morgen getrunken. Habe aber gemerkt, dass das Gift ist für mich! Den kleinen, starken Espresso – den geh ich mir jetzt dann gleich aufbrühen! Und ja genau: Abends auch mal ein bis zwei Gläser Rotwein. Am liebsten italienischen, schweizerischen oder spanischen. Und manchmal gibts zur späten Stunde auch mal noch nen feinen schottischen Single Malt Whisky :-P

    Tja, lieber rund und gesund als schank und krank… ;-) ganz so der Schlankste bin ich ja auch nicht mehr. Aber mit über 40 doch noch passabel, würde ich meinen. Und der Wohlfühlfaktor ist doch wohl das wichtigste! Du musst Dich mit Deinem Körper ehrlich wohlfühlen!

    Auch Dir und Deinen Jungs ein schönes Wochenende! Bei uns ist Plätzchenbacken mit einer guten Freundin und ihrer Tochter angesagt. Also eher weniger ruhig. Aber trotzdem schön! :-)

    Herzlich, Stoeps

    Gefällt mir

  3. Tee-Nudel…. find ich gut :-) Espresso gibts jetzt auch gleich, dazu noch ein selbstgemachtes Tirami su (ohne Ei, aber mit viel Eierlikör).

    Auf deinen Fotos sieht man nicht, dass du nicht schlank bist, ich finde, dass an einem Kerl (nicht negativ gemeint!), was dran sein muß. Ich mag keine Klappergestelle.

    Plätzchenbacken… da wünsch ich euch ganz viel Spaß debei, wird sicher lustig werden. Ich hab das für dieses Jahr schon hinter mir. Obwohls jetzt authentisch wäre, denn bei uns schneits jetzt.

    Grüße aus Bayern in die Schweiz, Teenudel

    Gefällt mir

  4. @Teenudel: hmmmm Tiramisu mit Eierlikör…also das hätte jetzt bei mir auch noch Platz :-P

    Naja, ich bin ja auch nicht wirklich rund oder so. Aber gertenschlank bin ich auch nicht mehr ;-) Aber bei den Männern gehts mir wie Dir. Da muss was dran sein! Klappergestelle gefallen mir auch nicht!

    Bin mal gespannt, wie das nach dem Plätzchenbacken in unserer Küche aussieht! ;-)

    Bhüet Di Du bayrische Tee-Nudel! :-) Grüsse zurück aus der ebenfalls tief verschneiten Schweiz!

    Gefällt mir

  5. zuerst einmal vielen dank!
    vielen dank dafür, dass nicht ein einzgier deiner aufgeführten tees einer von denen ist, die so stark mit aroman angereichert werden.
    mit denen kann man mich nämlich jagen! (darüber sollte ich vielleicht auch mal einen beitrag schreiben)

    ich trink jedenfalls sehr gern früchtetee mit honig, schwarzen tee oder roiboostee mit milch und honig und ab und zu auch mal einen ungesüßten kräutertee.

    Gefällt mir

  6. Hi Stoeps,

    ein Tiramisu hat IMMER Platz ;-)

    Wie war denn euer Plätzchenbacken, sah es schlimm aus? Hauptsache es hat allen Beteiligten Spaß gemacht. Und … ich bin neugierig…. welche Sorten habt ihr denn gebacken?

    LG und einen guten Start in die neue Woche schickt die bayrische Teenudel, Teenudel

    Gefällt mir

  7. Tiramsu, liebe Teenudel, sollte in die Liste der Grundnahrungsmittel aufgenommen werden! Das Plätzchenbacken war toll! Aber auch anstrengend. Abends waren wir alle Hundemüde und die Küche sah aus, als ob eine Mehlbombe eingeschlagen hätte. Wir haben typische Schweizer Plätchen gebacken. Die Rezepte dazu gibts sicher bald hier zu lesen! Und zwar: Baumnussplätzchen, Spitzbuben, Rosinenhöckchen, Mailänderli und Anisbrötli. Wobei die Anisplätzchen ein Misserfolg waren… die werden kompositiert und nochmals neu gemacht… :-)

    Auch Dir einen guten Wochenstart! Und die erste Kanne Revital-Tee habe ich schon fast durchgenudelt… ;-)

    Gefällt mir

  8. :-) wie shcon geschrieben, Hauptsache, das Plätzchenbacken hat Spaß gemacht, alles andere ist nebensächlich und mit Wasser und Wischlappen läßt sich alles beseitigen.

    Auf die Plätzchenrezepte bin ich gespannt, vor allem die Baumnussplätzchen, denn die kenne ich nicht. Sptzbuben habe ich auch gebacken, die sind aber fast alle in diversen Mägen verschwunden. Ich werde heute noch neue backen und dann auch nochmal die „geschichteten Lebkuchen“, die mit Lebkuchen rein gar nichts zu tun haben, aber soooo gut schmecken…..

    Den Revital-Tee werde ich mir morgen besorgen und dann bin ich gespannt, ob sich der Erfolg auch bei mir zeigt.

    Gefällt mir

  9. Liebe Teenudel

    Genau dieses Plätzchenrezept war von der Freundin die uns besucht hat, genauer von ihrer Tochter. Ich werd‘ mal schauen, dass ich das von ihr bekomme! Die geschichteten Lebkuchen klingen ja aber auch ganz spannend! Rezept? Der Tee hat schon gewirkt! Jetzt giesse ich noch ne Kanne Männertee nach ;-)

    Gefällt mir

  10. Ich trinke gar keinen Kaffee, dafür Tee. Unter der Woche klassich Earl Grey zum Aufwachen. Am Wochenende gerne schwarzer Tee Vanille. Den Yogi-Tee Chai kenne ich, den liebt Frau Crosa, wenn er gerade mal wieder nicht ausverkauft ist. Abends trinke ich gerne Hüttenzauber oder Kaminfeuer, oder ähnliche Mischungen. Tess ist toll :)

    Gefällt mir

  11. Lieber Onkel Crosa

    Den Earl Grey mag ich auch! Ab und zu anstelle von Kaffee beim Sonntagsbrunch. Die Vanille Variante mag ich dann aber doch lieber beim Roiboostee. Hüttenzauber und Kaminfeuer kenn ich gar nicht. Tees finde ich vor allem im Winter toll! Im Sommer bevorzuge ich dann doch eher ein kühles Hopfen oder Weizen ;-)

    Gefällt mir

  12. Pingback: Teesorten für Männer | 72dpiClub

  13. Pingback: wort und spiele für das lesevolk der oasenhoheit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s